Erneuter Erfolg für unsere Fahnenschläger

Landesbezirksfest 2017 in Horstmar

Am 13. August konnten wir mit gut 25 weiteren Bruderschaften aus dem Landesbezirk Münster das diesjährige Landesbezirksfest feiern. Gestartet wurde es mit einer heiligen Messe, zu deren Ende Tim Winking dem Landespräses Günther Lube mit dem Jugendverdienstorden der Diözese Münster in Silber auszeichnete und so Dank sagen könnte für sein zwanzig jähriges Engagement bei den Jungschützen. LBZ_Fest_2017_Lube

Darauf folgte die Kranzniederlegung zu Ehren unserer verstorbenen Schützenbrüder. Getragen wurde dieser von unseren Fahnenschlägern, die später noch ihren großen Auftritt haben sollten.

Am Schützenplatz angekommen begann der Tag sofort mit dem Vogelschießen der anwesenden Vorsitzenden, im Verband Brudermeister genannt. Leider hatte Mike Eilhardt hierbei nicht das nötige Glück auf seiner Seite. Aber keine Sorge, dass war auch schon der einzige Nicht-Erfolg der Otgerus-Schützen.

Beim Bezirkskönigsschießen gelang es unserem König Helmut Willemsen die Würde des Bezirkskönigs zu erinnern, womit er beim Bundesfest in Heinsberg startberechtigt ist.

LBZ_Fest_2017_1
Ebenso gelang es Darius Sonnenberg die Würde des Bezirksprinzen zu erringen, womit er nächstes Jahr beim DJT in Elbergen an den Start gehen kann.

LBZ_Fest_2017_4 LBZ_Fest_2017_3

 

Und zum Schluss noch eine gute Nachricht:
Nach ihrem überragendem Erfolg beim DJT in Höltinghausen, gelang es unseren Fahnenschlägern auch beim Landesfest erfolgreich zu sein! Nach zwei zweiten Plätzen in den Vorjahren und einem zweiten Platz beim DJT letztes Jahr in Horstmar konnte man nun den Ernst Heidemann-Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Wir hatten an diesem Wochenende gleich mehrere Premieren: Marie Gehling hat ihren ersten Wettkampf bestritten und Marvin Wörmer sowie Johannes van Almsik waren bei ihrer ersten überregionalen Veranstaltung dabei. Wir sind stolz darauf, dass unsere Fahnenschlägergemeinschaft immer größer wird und in den letzten Jahren solche Erfolge feiert.LBZ_Fest_2017_2

Für die Fahnenschläger ist das Jahr aber noch nicht ganz um. Ende August geht es für die Jungs und Mädels nach Borken in den Kletterwald und am Wochenende drauf in den Movie-Park. Dann, am 7. Oktober beim BJT in Langenfeld, geht eine lange Saison, hoffentlich mit einem dritten Erfolg und damit dann einem perfekten Jahr, zu Ende.

Fazit zum Landesfest:
Es war nicht nur ein durchweg erfolgreicher Tag für unsere Teilnehmer, sondern auch ein absolut tolles und harmonisches Fest. Wir werden nächstes Jahr wiederkommen.