Bundesköniginnentag in Düren

Mehr als 3.000 Schützen, darunter auch eine große Abordnung der St. Otgerus - Schützengilde e.V., sind am Sonntag durch Düren marschiert. Der große Festumzug bildete den Höhepunkt der 3-tägigen Feierlichkeiten zum 62. Bundesköniginnentag.

2017_Bundeskniginnentag

Aus den Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn und Trier waren knapp 200 Königinnen mit dabei. Die meisten der Teilnehmer, darunter Abordnungen von mehr als 150 Bruderschaften, reisten erst am Sonntagmorgen in Düren an. Eine kleine vorab angereiste Abordnung der St. Otgerus - Schützen nahm bereits am Samstagabend am Festball teil.

Nach einem von Monsignore Kleine zelebrierten Open Air Gottesdienst, flanierten die Abordnungen bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen durch Düren.

Der jedes Jahr im Mai stattfindende Bundesköniginnentag ist eine der größten Veranstaltungen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbrüderschaften und wird seit 1956 gefeiert. Der Abschluss fand am großen Festzelt statt, bei dem man auch in Gesprächen mit den anderen Brüderschaften kam. Man kann sagen: „Eine tolle Veranstaltung, mit Wiederholungscharakter!“